LIVING GARDEN  |  PROJEKT SEEPARKQUARTIER ASPERN | 1220

REISTERRASSEN IN DER SEESTADT.

Das Gebäude ist terrassenförmig angelegt, vom Wald im Innenhof rankt sich das Grün spiralförmig in einem mitlaufenden Erdkörper nach oben, der das Rückgrat bildet. Auf vorspringenden Balkonen finden sich Beete für Kletterpflanzen, die im Laufe der Zeit immer weiterwachsen. Das Gebäude selbst ist ein grünes Haus, auf der größten gemeinschaftlich genutzten Terrasse über dem 1. OG können alle Bewohner Flächen für Urban Gardening nutzen.

MITTEN IM GRÜNEN MIT BLICK AUF DEN SEE.

Der untere Bereich ist für gewerbliche Nutzung vorgesehen. In direkter Umgebung befindet sich die Fußgängerzone mit Geschäften und Lokalen, in wenigen Schritten steht man direkt am See. In den Obergeschoßen genießt man auf den großzügigen Terrassen und Balkonen der Wohnungen mitten in der
Seestadt mediterranes Lebensgefühl im Grünen. Übrigens: Die stufenartige Anordnung garantiert optimalen Seeblick von allen Stockwerken.

CO2-neutral, ausgezeichnet und begehrt

Living Garden zeigt nachweisbar auf, dass auch größere Wohnanlagen CO2-neutral möglich sind: Die Planung hat nach den strengen Nachhaltigkeits-Kriterien sensationelle 900 von 1000 möglichen klimaaktiv Gebäudestandard-Punkten erreicht. Kein Wunder, dass das mit klimaaktiv Gold ausgezeichnete Projekt bereits an den Investor fair-finance verkauft wurde, der sich auf Nachhaltigkeit spezialisiert hat.

 

Ein nachhaltiges Investment von

 

www.living-garden-j3b.at

button mehrinfo d